Das Kinderdorf

Das Albert-Schweitzer-Kinderdorf will Kindern ein neues Zuhause geben, die aus unterschiedlichen Gründen nicht in ihrer Herkunftsfamilie aufwachsen können.

Diese Kinder leben mit Pflegeeltern und deren leiblichen Kindern zusammen in einem Haus des Kinderdorfes und gestalten miteinander als Familie den Alltag.

Die Kinderdorffamilien erhalten dabei fachliche Unterstützung und Fortbildung. Es stehen zusätzliche pädagogische, psychologische und therapeutische Hilfsangebote zur Verfügung.

Die Erfahrung der seit 50 Jahren in Deutschland bestehenden Kinderdörfer fließt in unsere Arbeit ein.

Das Kinderdorf in Steinbach besteht derzeit aus den Kinderdorfhäusern "Shin-rai" ("Geborgenheit"), "Sternstunden"-Haus, "Dr.-Hermann-Schnell"-Haus, Haus "Waldenburg" und dem Gemeinschaftshaus. 

In Dresden gibt es je ein Kinderdorfhaus in Dresden-Lockwitz und Dresden-Übigau.

Ein neues Haus in Dresden-Klotzsche ist geplant.

 

Aktuelle Informationen zu unserem Kinderdorf und den anderen Albert-Schweitzer-Kinderdörfern in Deutschland lesen Sie regelmäßig in unserer Mitglieder- und Spenderzeitschrift "Kinderland".

Kinderland_02-2016_Sachsen.pdf

Kinderland_01-2016_Sachsen.pdf

Kinderland_04-2015_Sachsen.pdf

Kinderland_03-15_Sachsen.pdf

Kinderland_02-15_Sachsen.pdf

Kinderland_01-15_Sachsen.pdf

Das Kinderdorf Das Kinderdorf Das Kinderdorf

Helfen Sie mit …

Um den Kindern ein Zuhause geben zu können, ist viel nötig. Helfen Sie mit, unterstützen Sie uns bei der Arbeit. Jede Spende ist sehr Willkommen und wird dringend benötigt. mehr

DZI-Spendensiegel

DZI-Spendensiegel Dem Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen e.V. wurde das DZI-Spendensiegel zuerkannt